Neue Fälschungsvorwürfe gegen Zürcher Galeristin

Im Mai 2016 sorgte die Zürcher Galerie Orlando für Schlagzeilen: Sie soll ein Gemälde des «Meisterfälschers» Wolfgang Beltracchi in den Handel gebracht und verkauft haben (der TA berichtete).

Nun werden erneut schwere Vorwürfe gegen die Galeristin laut. Sie soll dem bekannten Liechtensteiner Kunstsammler Herbert Batliner gleich mehrere gefälschte Gemälde verkauft haben.

von Ricardo Tarli

zum Artikel (Tages-Anzeiger vom 4.11.17)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s