Die Zuger Stasi-Connection

Die Schweiz war während des Kalten Krieges Drehscheibe illegaler Technologietransfers. Die Stasi bezog von einem Zuger Schwarzhändler Überwachungstechnik für ihren Repressionsapparat. Bekannte Zuger Anwälte und Politiker waren in dubiose Umgehungsgeschäfte mit der DDR verstrickt und unterstützten so das kommunistische Regime.

zum Artikel auf zentralplus.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s